INCONTRI (SCHNITTPUNKTE) - Asiatische und westliche Kultur in der Neuen Musik

 

Annäherung von Denken und Geisteshaltung

zwischen Tradition und Experiment



Die Auseinandersetzung der westlichen mit der asiatischen Welt gehört auch im kulturellen Bereich zu den Grundlagen des heutigen Lebens.
Von der Zeit Marco Polos bis heute hat die Faszination Asiens nicht aufgehört aufgehört auf jene einzuwirken, die die Gelegenheit hatten, in diese fremde Welt einzudringen, eine Welt, die in vielem von der unseren sicher verschieden ist, aber nicht ohne mit ihr interessante Aspekte gemeinsam zu haben: Schnittpunkte zu bilden.

Insbesondere wussten viele Komponisten des 20. Jahrhunderts, jeder seiner eigenen Sensibilität und Kompositionsphilosophie entsprechend, Elemente eines Asiens einzubeziehen, das gleichzeitig damals - und bis zum heutigen Tag - die westliche Welt entdeckt hat bis zu einem Punkt, wo es dank einer neuen Komponistengeneration einen eigenen musikalischen Ausdruck entwickelt hat, der seine Wurzeln sowohl in der westlichen Kunstmusik als auch in den jeweiligen lokalen Traditionen hat.

INCONTRI on Facebook